Estragonessig – selber machen (oder kaufen)

Ganz lecker in Salatsoßen oder zu Soße Bernaise – anstatt normalem Essig
Echter Estragonessig am besten selbst gemacht!

Rezept für reinen Estragonessig

Zutaten:
Ein Bund frischer Estragon
Weißweinessig* (am besten der, der in einem Eichenfass gelagert wurde)

Zubereitung:

  • Der frische Estragon sollte gewaschen werden und anschließend vorsichtig mit einem Handtuch getrocknet werden bis er komplett von Wasserresten befreit ist.
  • Entweder findet die Zubereitung in einer extra Flasche mit weitem Hals statt, oder wenn möglich gleich in der Weißweinessigflasche:
  • Aus der Weißweinessigflasche sollte 1/2 Tasse Essig entnommen werden.
  • Der frische Estragon sollte in die Weißweinessigflasche gegeben werden.
  • Falls der Estragon nicht komplett mit Essig bedeckt ist, sollte er mit einem Löffelstiel o. a. leicht nach unten gestoßen werden und falls nötig die Flasche wieder mit Essig aufgefüllt werden.
  • Der Estragonessig sollte mehrere Wochen ziehen. Es ist jedoch gut ihn aller paar Tage einmal zu schütteln.
  • Die Estragonzweige können entfernt werden nach dem der Essig gezogen hat.
  • Kühl und gut verschlossen lagern

Rezept für Kräuteressig mit Estragon zum selber machen

Zutaten:

Estragon
Dill
3 Wacholderbeeren*
1 EL Senfkörner*
1 kleines Stück Pepperoni
1 Liter Weißweinessig*

Zubereitung:

Wie oben nur mit anderen Zutaten!

 

Estragonessig kaufen

Wer keine Zeit hat den Essig selber zu machen kann auch Estragonessig*mit einer feinen Säure kaufen.