Estragon Tee zubereiten

Schon die indischen Maharadschas bereiteten Estragontee zu.

Sie schätzten die heilende Wirkung der Kräuterpflanze: Harntreibend, anregend und leicht abführend.

Der Tee hilft ebenfalls gegen Menstruationsbeschwerden und gegen Darmparasiten.

 

Zubereitung:

2 Esslöffel gehackter Estragon wird in die Teekanne mit Sieb* gegeben und dann mit 1 Liter kochendem Wasser übergossen und 7 Minuten ziehen gelassen.

Es kann auch nur eine einzelne Tasse Estragontee frisch zubereitet werden mit der Teemacher-Tasse*.
Dafür werden 10 ganze Estragonblätter mit kochendem Wasser übergossen.
Nach 7 Minuten Ziehzeit wird das Sieb mit samt den Blättern entfernt.

 

Quelle:

„Handbuch der Aromatherapie – Heilende Öle und pflanzliche Essenzen für Gesundheit und Wohlbefinden“ von Danièle Ryman